2. April 2016 – Professor Justus Frantz spielt Beethoven

justusfrantz_635_500_0

2. April 2016, Samstag, 19.30 Uhr, Kloster Zarrentin

Der Zarrentiner Kulturverein e. V. freut sich sehr, Professor Justus Frantz nach seinem bravourösen Mozart-Klavierabend in 2014 erneut zu einem Konzert im Refektorium des Klosters Zarrentin begrüßen zu können.

Justus Frantz – ein Name, den man mit großartigen Orchestern und absoluter Hingabe zur Musik assoziiert. Seit mehr als 30 Jahren ist Justus Frantz ein international erfolgreicher Pianist und Dirigent. Um die klassische Musik hat er sich unzählige Male verdient gemacht: Immer wieder entdeckt und fördert er junge Musiktalente. Daher nehmen auf den Gastspielreisen der Philharmonie der Nationen, die er von Leonard Bernsteins Idealen inspiriert 1995 gegründet hat, Auditions (Vorspiele) einen festen Platz in seinem Terminkalender ein – für junge Musiker weltweit eine hervorragende Chance auf den Beginn einer musikalischen Karriere.

1986 initiierte Professor Frantz das Schleswig-Holstein Musik Festival, dessen Intendant er neun Jahre lang war und das er zu einem der größten Musikfestivals der Welt gemacht hat.

Weiterhin konnte er seine Ideen in der überaus erfolgreichen ZDF-Sendung „Achtung! Klassik“ umsetzen und wurde dafür mit mehreren renommierten Fernsehpreisen ausgezeichnet. Seit 1989 ist Justus Frantz Sonderbotschafter des Hohen Flüchtlingskommissars der UNO und wurde im gleichen Jahr mit dem Großen Bundesverdienstkreuz geehrt.

Freuen Sie sich auf einen herausragenden Pianisten, Dirigenten und Weltbürger. Justus Frantz spielt eine Auswahl Beethoven ’scher Klavierwerke und moderiert den Abend kompetent und unterhaltsam vom Flügel aus.

Preise: 32,- / 29,- €, Mitglieder ermäßigt, Abendkasse zzgl. 5,- €

Der öffentliche Vorverkauf beginnt am 19.03.2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.